•  
  •  
EVENTS IM JAHR 2024

VOLLER PLATZ? GETEILTER PLATZ? BEGLEITPERSONEN?

Es gibt drei Formeln für die Teilnahme von Gabriel-Verkostungsanlässen.
Was damit gemeint ist, wird am Schluss dieser Seite erklärt.
Also ganz nach unten scrollen ...

VORSCHAU AUF VERKOSTUNGEN IM JAHR 2024

Es geht also noch ein bisschen weiter mit dem Gabriel. Details werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

**************************************************************************************************************************************************************************

COLLECTION DUCLOT 2004

Solche Sammelkisten werden vom Bordeaux-Händler in relativ kleinen Mengen auf den Markt gebracht. Ich habe vor ein paar Jahren eine Kiste gekauft und finde, dass eine Entkorkung nach 20 Jahren sicherlich kein grosser Fehler sein kann ...

Folgende Weine sind da drin:

• 2004 Château Haut-Brion, Pessac-Léognan
• 2004 Château La Mission Haut-Brion, Pessac-Léognan
• 2004 Château Margaux, Margaux
• 2004 Château Latour, Pauillac
• 2004 Château Mouton-Rothschild, Pauillac
• 2004 Château Lafite-Rothschild, Pauillac
• 2004 Château Pétrus, Pomerol
• 2004 Château Cheval-Blanc, Saint-Emilion
• 2004 Château d'Yquem, Sauternes

Infos folgen ...







**************************************************************************************************************************************************************************

image-11648522-IMG_E2021_(2)-aab32.w640.JPG

«VERTIKALE CHÂTEAU HAUT-BRION»

Das Foto stammt von einer früheren, etwas kleineren Vertikale von diesem einzigen roten Premier Grand Cru aus dem Süden der Stadt Bordeaux. An einem Wochenende werden wir mehr als 40 Jahrgänge entkorken. Wenn jemand eine perfekte Flasche 1945 beisteuern kann, dann ist er gratis dabei. Die anderen Jahränge: 1928, 1929, 1934, 1937, 1947, 1959, 1953, 1955, 1957, 1959, 1961 ...

Infos folgen ...

**************************************************************************************************************************************************************************




«BORDEAUX 1989»

Still going strong. Ein Wahnsinnsjahrgang auf oder vor dem Höhepunkt. Geniale Weine welche wie ein Rodeo aus dem Glas duften.
Da ist was drin und dran!

Wein Weinwochenende der Superlative. Mit allem, was Rang und Namen hat. Garantiert sind.

• 1989 Château Montrose, Saint-Estèphe
• 1989 Château Margaux, Margaux
• 1989 Château La Mission-Haut-Brion, Pessac-Léognan
• 1989 Château Haut-Brion, Pessac-Léognan
• 1989 Château Latour, Pauillac
• 1989 Château Lafite-Rothschild, Pauillac
• 1989 Château Mouton-Rothschild, Pauillac
• 1989 Château Lafleur, Pomerol
• 1989 Château Pétrus, Pomerol
• 1989er Grossflaschen als Tischweine (Phélan & GPL)
• 10 Sauternes & Barsac (inkl. Yquem und Coutet Madame)

Insgesamt sind es gut 45 Weine. Oder mehr? 

Infos folgen ...


***************************************************************************************************************************************************************************

image-11783939-la-bourse-in-bordeaux-the-water-mirror-by-night-jpg_header-43181-d3d94.jpeg

«BORDEAUX-REISE»
 
Geniessen wie Gott in Frankreich? Einmal nicht gegen verschlossene Châteautüren anrennen? Neue Weinfreunde kennen lernen? Auf noblen Schlössern dinieren? Den Weingutsbesitzern direkt in die Augen schauen? Direkt aus dem Fass jungen Bordeaux verkosten? Wissen, was im Departement Gironde oben, unten, links und rechts bedeutet? Mehr über den Merlot, den Cabernet Franc, den Cabernet Sauvignon aus erster Hand erfahren. An einem süffigen Sauvignon Blanc schlürfen? Den schweren Nektar aus Sauternes mit lukullischen Genüssen im Mund zerfliessen lassen? Eine unvergessliche Bordeauxreise wartet auf Sie! René Gabriel ist Reiseleiter.

Erster Tag: (Sonntag)
Appellation Pessac-Léognan, Visite und Diner auf einem Schloss.
Zweiter Tag: (Montag):
Saint-Emilion und Pomerol, Lunch und Diner auf einem Schloss.
Dritter Tag: (Dienstag)
Médoc, berühmte Châteaux, Casse-Crôute-Buffet, Diner auf einem Schloss.
Vierter Tag: (Mittwoch)
Ausflug in den süssen Süden, Sauternes-Brunch, dann zum Flughafen.

Preise im DZ  Fr. 3400.- / im EZ Fr. 3550.-  Weine, Essen, Hotel, Bus, Reiseleitung René Gabriel.
Immer so frühzeitig wie möglich anmelden. Die Reisen sind immer ausgebucht!

Nächste Daten:
Sonntag, 20. Oktober bis Mittwoch, 23. Oktober 2024 

Ausgebucht, auf die Warteliste setzen lassen:  weingabriel@bluewin.ch

image-11783999-Screenshot_2022-05-27_181929-9bf31.w640.png
**************************************************************************************************************************************************************************

VOLLER PLATZ? GETEILTER PLATZ? BEGLEITPERSONEN?

Was ist was und wie muss ich das verstehen?
Es gibt drei verschiedene Formeln für die Teilnahme von Gabriel-Verkostungsanlässen. Diese wurden aus verschiedenen Gründen geschaffen; Einerseits, weil die raren Weine immer teurer werden. Andererseits, weil man seinen Partner, welcher gesellschaftliche Anlässe liebt, aber der Wein etwas weniger zusagt, gerne mitnehmen will.

VOLLER PLATZ
Man kommt allein, kriegt 100% Menge von den Degustationsweinen, labt sich am Tischwein, ein Menu wird mit allen Gängen serviert. Das Mineralwasser und der Kaffee sind inbegriffen.

VOLLER PLATZ MIT BEGLEITPERSON
Das ist die Paarformel. Man kommt zu zweit, kriegt 100% Menge von den Degustationsweinen zum gemeinsamen Genuss die Mitte gestellt. Jeder trinkt so viel Tischwein wie er mag. In dieser Formel werden zwei Menus mit allen Gängen serviert. Das Mineralwasser und der Kaffee sind ebenfalls für Beide inbegriffen. Für diese Formel gibt es eine Rechnungsstellung für beide Personen.
 
GETEILTER PLATZ

Da will man gerne teilnehmen, aber aus Mengen- oder Kostengründen keinen vollen Platz buchen. Somit fragt man einen Freund, ob er einen vollen Degustations-Platz mit ihm teilen will. Somit gilt dann das Gleiche wie bei der Formel «Voller Platz mit Begleitperson». In der Regel werden diese «halben Plätze» aber separat verrechnet und bezahlt. Beim geteilten Platz kriegt jeder, der teilt ein Menu, genügend Tischwein, Kaffee und Mineral.   
Alles klar?

**************************************************************************************************************************************************************************